MS Defender für MacOS

Gute Nachrichten für Firmen, die sowohl Microsoft Windows, als auch Apples MacOS in ihrem Firmenumfeld benutzen, sei es im Rahmen von Home-Office, BYOD, oder bedingt durch verschiedene Einsatzzwecke.

Mit dem Microsoft Endpoint Manager können IT-Administratoren von einer einzigen Plattform aus Arbeitsdaten auf allen Endgeräten bereitstellen, verwalten und sichern. Microsoft hat seinen “Windows Defender” hierfür zu einem universell einsetzbaren Produkt umgebaut, welches jetzt auch unter dem Namen “Microsoft Defender” beworben wird. Diese Lösung zur Advanced Threat Protection unterstützt Unternehmen dabei modernste Bedrohungen durch Cyberattacken abzuwenden, diese zu untersuchen und entsprechend darauf zu reagieren. Das gilt nun auch für MacOS.

Microsoft Defender Advanced Threat Protection für MacOS ist jetzt als eigenständige Anwendung innerhalb des Microsoft Endpoint Managers verfügbar, mit dem Administratoren die wichtigsten Einstellungen schnell und einfach vornehmen können. Einstellungen und Konfigurationen sind jetzt direkt von der Endpoint Manager-Konsole aus sichtbar. Früher mussten Administratoren Schlüssel/Wertpaare manuell in einer Einstellungsdatei definieren und hochladen oder *.plist-Dateien regelmäßig anpassen. Durch den Endpoint Manager werden diese müßigen Schritte überflüssig und durch die automatische Anpassung aller Signaturen sicherer.

Anlässlich unseres Projekts bei der knooing GmbH konnte diese Funktionalität voll ausgereizt werden, da hier als Endgeräte sowohl Windows, als auch Apple (MacOS) im Einsatz sind. Im Rahmen des Projektes wurde das komplette Unternehmen in ein “Virtual Office“ umgezogen.

Um Microsoft Defender ATP hinzuzufügen, melden Sie sich beim Microsoft Endpoint Manager Admin Center an und wählen Sie den Anwendungstyp als macOS unter dem Microsoft Defender ATP-Feld aus. Für eine detaillierte Konfiguration von Microsoft Defender ATP für Mac in Microsoft Intune klicken Sie hier.

Der Vorteil an der einheitlichen Endpunktsicherheitsverwaltung in Microsoft Endpoint Manager für MacOS ist, dass alle Ihre Konfigurationen jetzt von einer einzigen Ansicht aus vorgenommen werden können, genau wie dies schon unter Windows möglich ist.

Sprechen Sie uns an, falls Sie Interesse an einer Beratung zur Absicherung ihrer Systeme mit MacOS haben!

Von: Florian Fetsch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.